Geschichte - Jodlerklub Arisdorf-Liestal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Willkommen

Geschichtliches:

Gründungsjahr des Jodlerklub Arisdorf : 1952                    Präsident bis 2015 war Peter Stalder
Gründungsjahr des Jodlerklub Liestal: 1932                        Präsident bis 2015 war Mario Flückiger

Fusion:
Nach ca. 2 Jahren Fusionsarbeit haben sich der Jodlerklub Arisdorf und der Jodlerklub Liestal am 16. Januar 2015 zum Jodlerklub Arisdorf-Liestal zusammengeschlossen. 
Beide Klubs waren und sind seit der Gründung Mitglied des EJV und NWSJV. Hervorhebend aus unseren Reihen darf der Jodlerklub seinen Ehrendirigenten Paul Meier zählen, der als Komponist in den Jodlerkreisen viele Patituren geschrieben hat und auch auf viele Erfolge zurückblicken kann.

Aktivitäten:
Der Jodlerklub Arisdorf-Liestal führt alljährlich seinen traditionellen Jodler-Obe durch. Zum festen Jahresprogramm gehören ferner Besuche in Altersheimen, Spitälern, diversen anderen Engagements und Events. Auftritte an Empfängen, Schwingfesten und andern Festivitäten, auch Privatanlässen füllen den Vereinskalender weiter aus.

Ziele:
Pflege der Kameradschaft
Wahrung der Tradition, doch offen für Neues
Das heimische Jodeln bewegen und die Leute wieder vermehrt mobilisieren
Das Heimatgefühl neu erleben und mit musikalischen Liedern das gemütliche Beisammensein pflegen

Mitgliedschaft:
Wir sind momentan 20 aktive Sängerinnen und Sänger. Die musikalische Leitung liegt bei Ursi Brunner aus Muttenz. Sie versteht es den ganzen Klub zu motivieren und vermittelt uns mit ihrem musikalischen Können und Wissen den Jodelgesang . Gerne kannst auch Du bei einer Probe vorbeischauen und reinhören, ob wir dein Interesse geweckt haben.

Anschrift / Postadreasse:

Jodlerklub Arisdorf - Liestal
Postfach
4422 Arisdorf

Peter Stalder (Präsident)
Riehenstrasse 238
4058 Basel
Tel. 079 447 82 74



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü